Allgemeines Umweltrecht / Bund

Raumordnungsgesetz (ROG)

Vom 22. Dezember 2008, BGBl. I S. 2986, zuletzt geändert am 20. Juli 2017, BGBl. I S. 2808, 2834 (Die Änderungen durch Artikel 2 Absatz 15 des Gesetzes zur Modernisierung des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung vom 20. Juli 2017 sind noch nicht textlich umgesetzt. Diese Änderungen treten am 29. November 2017 in Kraft, BGBl. 2834, 2838; Die Änderungen durch Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung raumordnungsrechtlicher Vorschriften vom 23. Mai 2017 (BGBl. S. 1245) sind noch nicht textlich umgesetzt. Das Gesetz tritt am 29. November 2017 in Kraft, mit Ausnahme des § 26 Raumordnungsgesetz. § 26 Raumordnungsgesetz tritt am 1. Oktober 2021 außer Kraft, BGBl. I S. 1245, 1252)

Hinweis der Redaktion:

Die Änderungen durch Artikel 2 Absatz 15 des Gesetzes zur Modernisierung des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung vom 20. Juli 2017 sind noch nicht textlich umgesetzt. Diese Änderungen treten am 29. November 2017 in Kraft, BGBl. 2834, 2838.

Die Änderungen durch Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung raumordnungsrechtlicher Vorschriften vom 23. Mai 2017 (BGBl. S. 1245) sind noch nicht textlich umgesetzt. Das Gesetz tritt am 29. November 2017 in Kraft, mit Ausnahme des § 26 Raumordnungsgesetz. § 26 Raumordnungsgesetz tritt am 1. Oktober 2021 außer Kraft.

Inhaltsübersicht

Abschnitt 1
Allgemeine Vorschriften

§ 1 Aufgabe und Leitvorstellung der Raumordnung

§ 2 Grundsätze der Raumordnung

§ 3 Begriffsbestimmungen

§ 4 Bindungswirkungen der Erfordernisse der Raumordnung

§ 5 Bindungswirkung von Zielen der Raumordnung bei raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen des Bundes

§ 6 Ausnahmen und Zielabweichung

§ 7 Allgemeine Vorschriften über Raumordnungspläne

Abschnitt 2
Raumordnung in den Ländern

§ 8 Landesweite Raumordnungspläne, Regionalpläne und regionale Flächennutzungspläne

§ 9 Umweltprüfung

§ 10 Beteiligung bei der Aufstellung von Raumordnungsplänen

§ 11 Bekanntmachung von Raumordnungsplänen; Bereithaltung von Raumordnungsplänen und von Unterlagen

§ 12 Planerhaltung

§ 13 Raumordnerische Zusammenarbeit

§ 14 Untersagung raumbedeutsamer Planungen und Maßnahmen

§ 15 Raumordnungsverfahren

§ 16 Vereinfachtes Raumordnungsverfahren

Abschnitt 3
Raumordnung im Bund

§ 17 Raumordnungspläne für den Gesamtraum und für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone

§ 18 Beteiligung bei der Aufstellung von Raumordnungsplänen des Bundes

§ 19 Bekanntmachung von Raumordnungsplänen des Bundes; Bereithaltung von Raumordnungsplänen und von Unterlagen

§ 20 Planerhaltung bei Raumordnungsplänen des Bundes

§ 21 Zielabweichung bei Raumordnungsplänen des Bundes

§ 22 Untersagung raumbedeutsamer Planungen und Maßnahmen bei Raumordnungsplänen des Bundes

§ 23 Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen

§ 24 Beirat für Raumentwicklung

§ 25 Zuständigkeiten des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung

Abschnitt 4
Ergänzende Vorschriften und Schlussvorschriften

§ 26 Zusammenarbeit von Bund und Ländern

§ 27 Verwaltungsgebühren

§ 28 Anwendungsvorschrift für die Raumordnung in den Ländern

§ 29 Anwendungsvorschrift für die Raumordnung in der deutschen ausschließlichen Wirtschaftszone

Anlage 1 (zu § 9 Abs. 1)

Anlage 2 (zu § 9 Abs. 2)

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2017 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de