Allgemeines Umweltrecht / Niedersachsen

Niedersächsisches Straßengesetz (NStrG)

In der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1980, Nds. GVBl. S. 359, zuletzt geändert am 20. Juni 2018, Nds. GVBl. S. 112

Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 85/337/EWG des Rates vom 27. Juni 1985 über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten (ABl. EG Nr. L 175 S. 40), geändert durch die Richtlinie 97/11/EG des Rates vom 3. März 1997 (ABl. EG Nr. L 73 S. 5).

Inhaltsübersicht

Teil I
Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Öffentliche Straßen

§ 3 Einteilung der öffentlichen Straßen

§ 4 Ortsdurchfahrten

§ 5 (aufgehoben)

§ 6 Widmung

§ 7 Umstufung

§ 8 Einziehung

§ 9 Straßenbaulast

§ 10 Hoheitsverwaltung, bautechnische Sicherheit

§ 11 Übergang der Straßenbaulast

§ 12 Grundbuchberichtigung

§ 13 Eigentumserwerb

§ 14 Gemeingebrauch

§ 15 Beschränkungen des Gemeingebrauchs aus besonderem Anlaß

§ 15a Umleitungen

§ 16 Vergütung von Mehrkosten

§ 17 Verunreinigung

§ 18 Sondernutzung

§ 19 Besondere Veranstaltungen

§ 20 Straßenanlieger

§ 21 Sondernutzungsgebühren

§ 22 Unerlaubte Benutzung einer Straße

§ 23 Sonstige Nutzung

§ 24 Bauliche Anlagen an Straßen

§§ 25 und 26 (aufgehoben)

§ 27 Entschädigung für Anbauverbote und Anbaubeschränkungen

§ 28 (außer Kraft)

§ 29 Veränderungssperre

§ 30 Schutzwaldungen

§ 31 Schutzmaßnahmen

§ 32 Bepflanzung des Straßenkörpers

§ 33 Kreuzungen und Einmündungen öffentlicher Straßen

§ 34 Kostentragung beim Bau und der Änderung von Kreuzungen öffentlicher Straßen

§ 35 Unterhaltung der Straßenkreuzungen

§ 35 a Kostentragung bei der Herstellung und Änderung von Kreuzungen zwischen Straßen und Gewässern

§ 35 b Unterhaltung bei Kreuzungen mit Gewässern

§ 35 c Verordnungsermächtigungen

§ 36 (außer Kraft)

§ 37 Planungen

§ 37 a Planungsgebiet

§ 37b Vorarbeiten

§ 38 Planfeststellung

§§ 39 und 40 (außer Kraft)

§ 41 Planfeststellung für Kreuzungen von Straßen und Eisenbahnen

§ 41a Vorzeitige Besitzeinweisung

§ 42 Enteignung

Teil II
Träger der Straßenbaulast; behindertengerechte Straßen

§ 43 Träger der Straßenbaulast für Landes- und Kreisstraßen

§ 44 (außer Kraft)

§ 45 Straßenbaulast Dritter

§ 46 Unterhaltung von Straßenteilen bei fremder Baulast

§ 46a Behindertengerechte Straßen

Teil III
Besondere Vorschriften für Gemeindestraßen und sonstige öffentliche Straßen

§ 47 Gemeindestraßen

§ 48 Straßenbaulast für Gemeindestraßen

§ 49 Straßenbaulast für Gehwege und andere Straßenteile an Ortsdurchfahrten

§§ 50 und 51 (außer Kraft)

§ 52 Straßenreinigung

§ 53 Sonstige öffentliche Straßen

§ 54 Straßenbaulast für sonstige Öffentliche Straßen

§ 55 Anwendung von Vorschriften des Teiles I bei sonstigen öffentlichen Straßen

§ 56 Straßenbaulast in gemeindefreien Gebieten

Teil IV
Aufsicht und Zuständigkeiten

§ 57 Straßenaufsicht

§ 58 Ausbauvorschriften

§ 59 (Entfallen)

§ 60 Übertragung von Behördenbefugnissen

Teil V
Ordnungswidrigkeiten, Übergangs- und Schlußbestimmungen

§ 61 Ordnungswidrigkeiten

§ 62 Übergangsvorschrift

§ 63 bis 70 weggefallen

§ 71 Aufhebung von Vorschriften

§ 72 Zeitpunkt des Inkrafttretens

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden