Energiewirtschaft / Bund

Förderbekanntmachung Angewandte nichtnukleare Forschungsförderung im 7. Energieforschungsprogramm „Innovationen für die Energiewende"

Vom 1. Oktober 2018, BAnz S. 9496

Inhaltsübersicht

1 Zuwendungszweck

2 Rechtsgrundlagen

3 Gegenstand der Förderung

Abschnitt I
Energiewende in den Verbrauchssektoren

3.1 Gebäude und Quartiere

3.1.1 Energieoptimierte und klimaneutrale Gebäude

3.1.2 Energiewende im Quartier

3.1.3 Versorgung mit Wärme und Kälte

3.1.4 Thermische Energiespeicher

3.1.5 Klimaneutraler Gebäudebestand 2050

3.2 Industrie und Gewerbe

3.2.1 Eisen, Stahl und Nichteisenmetalle

3.2.2 Abwärmenutzung

3.2.3 Hochtemperatursupraleitung

3.2.4 Industriemotoren

3.2.5 Tribologie

3.2.6 Chemische Verfahrenstechnik

3.2.7 Fertigungstechnik

3.2.8 Material- und Ressourceneffizienz

3.2.9 Künstliche Intelligenz und Digitalisierung in der Industrie

3.2.10 Prozesswärme

3.2.11 Solare Prozesswärme

3.2.12 Wasserbehandlung

3.2.13 Entsorgung, Reststoff- und Abfallbehandlung, zirkuläres Wirtschaften

3.2.14 Sonstige Effizienztechnologien in Industrie und Gewerbe

3.2.15 Modellprojekte

3.3 Energiewende im Verkehr

3.3.1 Elektromobilität

3.3.2 Alternative Kraftstoffe

3.4 Brennstoffzellen

3.4.1 Material, Komponenten und System

3.4.2 Stationäre Anwendungen und Integration ins Energiesystem

3.4.3 Industrialisierung

3.4.4 Wasserstoff-Komponenten

Abschnitt II
Energieerzeugung

3.5 Photovoltaik

3.5.1 Weiterentwicklung der Produktionstechnologien

3.5.2 Verbesserung der Lebensdauer und Qualitätssicherungsmaßnahmen auf Komponenten- und Systemebene

3.5.3 Weiterentwicklung alternativer PV-Materialien und Konzepte

3.5.4 Entwicklung und Demonstration marktfähiger Lösungen für die intelligente Sektorkopplung

3.5.5 Erschließung neuer Märkte

3.5.6 Reduzierung beziehungsweise Vermeidung von gesundheits- und umweltgefährdenden Materialien oder knappen Ressourcen

3.6 Windenergie

3.6.1 Ganzheitlicher Anlagenentwurf

3.6.2 Rotoren

3.6.3 Anlagentechnik

3.6.4 Offshore-Ausbau

3.6.5 Betriebsführung

3.6.6 Physikalische Faktoren

3.6.7 Umweltauswirkungen und Akzeptanz

3.6.8 Neue Anlagenkonzepte

3.6.9 Netzeinbindung

3.6.10 Logistik

3.6.11 Testfelder

3.7 Energetische Nutzung biogener Rest- und Abfallstoffe

3.7.1 Erschließung biogener Rest- und Abfallstoffe

3.7.2 Technologien und Konzepte zur Systemintegration

3.7.3 Technologien und Konzepte zur Sektorkopplung

3.7.4 Technologien zur Strom- beziehungsweise Wärmeerzeugung sowie deren gekoppelte Nutzung

3.7.5 Produktion nachhaltig erzeugter flüssiger und gasförmiger Biokraftstoffe

3.8 Geothermie

3.8.1 Demonstrations- und Pilotvorhaben

3.8.2 Weiterentwicklung der Technologie

3.8.3 Weiterentwicklung von Wärme- und Kältespeichern

3.8.4 Ausbau der geologischen Datenbasis

3.8.5 Sicherheitsaspekte und Risikominimierung

3.8.6 Forschung zur stofflichen Nutzung und Verwertung geförderter geothermischer Fluide und Rückstände

3.9 Wasserkraft und Meeresenergie

3.10 Thermische Kraftwerke

3.10.1 Neue Kraftwerksprozesse

3.10.2 Turbomaschinen

3.10.3 Gasmotoren

3.10.4 Solarthermische Kraftwerke

3.10.5 Geothermische Kraftwerke

Abschnitt III
Systemintegration

3.11 Stromnetze

3.11.1 Innovative und verbesserte Technologien und Schutzkonzepte

3.11.2 Sicherer Systembetrieb und Netzplanung

3.11.3 Erschließung, Verbesserung und Demonstration von Flexibilitätsoptionen im Energieversorgungssystem unter Berücksichtigung von Sektorkopplung

3.11.4 Beibehaltung der Versorgungsqualität bei sich verändernden Strukturen der Energieversorgung

3.11.5 Automatisierung, Energie- und Leistungsmanagement sowie Digitalisierung der Stromnetze

3.12 Stromspeicher

3.12.1 Materialien und Komponenten

3.12.2 Fertigung

3.12.3 Standardisierung

3.12.4 Betrieb von stationären Speichern

3.12.5 Betrieb von mobilen Stromspeichern

3.12.6 Lebenszyklus und Kreislaufwirtschaft

3.13 Sektorkopplung und Wasserstofftechnologien

3.13.1 Modellierung und Planung

3.13.2 Betrieb und Digitalisierung

3.13.3 Rahmenbedingungen und Nutzereinbindung

3.13.4 Direkte Nutzung von erneuerbarem Strom

3.13.5 Indirekte Nutzung von erneuerbarem Strom

3.13.6 Indirekte Speicherung erneuerbaren Stroms

3.13.7 Verknüpfung von Strom- und Gasinfrastruktur

3.13.8 Wasserstofftechnologien

Abschnitt IV
Systemübergreifende Forschungsthemen

3.14 Technologieorientierte Systemanalyse

3.14.1 Methodische Neu- und Weiterentwicklung von Energiesystemmodellen

3.14.2 Methoden zur Reduktion von Komplexität und Rechenzeiten

3.14.3 Akteursverhalten

3.14.4 Validierung

3.14.5 Transparenz

3.14.6 Internationalisierung

3.15 Technologien für die CO2-Kreislaufwirtschaft

3.16 Digitalisierung der Energiewende

3.17 Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende

3.18 Energiewende und Gesellschaft

Abschnitt V
Weitere Maßnahmen

3.19 Reallabore der Energiewende

4 Zuwendungsempfänger

4.1 Internationale Zusammenarbeit

5 Zuwendungsvoraussetzungen

6 Art, Umfang und Höhe der Förderung, beihilferechtliche Grundlage

7 Sonstige Zuwendungsbestimmungen

8 Subventionserhebliche Tatsachen

9 Verfahren

9.1 Beauftragung eines Projektträgers

9.2 Antrags- und Bewilligungsverfahren

9.2.1 Vorlage und Auswahl von Projektskizzen

9.2.2 Vorlage förmlicher Förderanträge und Bewilligungsverfahren

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2018 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen. Weitere Informationen

Verstanden